Das Jahr 2001 sollte für den 1. Europa-Musikzug eine einschneidende Änderung bereithalten, als unser Dirigent, Konrad Leitner nach 30 Jahren seinen Dirigentenstab aus gesundheitlichen Gründen abgab. Um seinen bisherigen Mühen, der vielen Zeit und dem Herzblut seiner Arbeit einen Tribut zu zollen, wurde Konrad Leitner zum Ehrendirigenten des 1. Europa-Musikzuges ernannt.

K1024 2001 Chronik Dirigentenwechsel K1024 2001 Chronik Konrad Leitner

Für den Verein konnte der staatlich geprüfte Musikpädagoge Andreas Dossler als neuer Dirigent gewonnen werden, der im Laufe der nächsten Jahre ein Hauptaugenmerk auf Nachwuchsarbeit legte und den 1. Europa-Musikzug musikalisch auf ihre ganz eigene Reise lenkte. So fand man künftig zusätzlich zum bestehenden Repertoire des Vereins auch Filmmusiken, klassische Werke und Musical-Melodien.

Aufgrund des hohen Einsatzes von Andreas Dossler konnte im Jahr 2002 ein Jugendorchester unter seiner Leitung gegründet werden, im Jahre 2004 folgte ein Nachwuchsorchester. Das bestehende Ausbildungskonzept der einzelnen Instrumentengruppen baute er weiter aus, sodass diese unter Anleitung geprüfter Musiklehrer erfolgen konnte. Zudem konnten weitere Instrumente ausgebildet werden, u.a. die Oboe und div. Saxophonarten. Andreas selbst bildete sich beim NBMB und der Anton Bruckner Universität in Linz musikalisch weiter.

Im Jahr 2004 konnte der immer jünger werdende Musikzug ein Konzert der Spitzenklasse anlässlich des 20. Weihnachtskonzertes präsentieren. Der Zuhörer konnte mit einem „Best of“ die musikalische Reise des Vereins verfolgen. Im gleichen Jahr wurde erstmals ein Frühjahrskonzert abgehalten, welches auch der Jugend die Möglichkeit bot sich musikalisch darzustellen.

K1024 2004 Chronik Festzug

Der Musikzug wurde in den darauffolgenden Jahren von der Jugend bei Festzügen und Kirchweih Auftritten unterstützt und konnte gemeinsam mit Ihnen bei Wertungsspielen und Konzerten musizieren. Gemeinsame Probenwochenenden auf Burg Hoheneck sowie Grillfeste und geplante Aktivitäten unterstützten und belebten nach wie vor hierbei das neue Vereinsleben der unterschiedlichen Altersgruppen.

K1024 2007 Chronik Foerderverein

Im Jahr 2007 gründete Lore Würflein mit einem Team aus Eltern, Freunden und Angehörigen von Musikern den Förderverein des 1. Europa-Musikzuges. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht den Musikzug mit verschiedensten Ideen zu unterstützen. Um ein Event zu nennen, so kann man seit dieser Zeit jährlich am Weihnachtsmarkt eine Musikzug–Losbude mit selbst gebastelten Gewinnen finden, deren Erlöse wiederum dem Verein zu Gute kommen, z.B. durch die Anschaffung neuer Instrumente. Als erste große Anschaffung stellte der Förderverein für die jungen Musiker Poloshirts zur Verfügung. So konnte jedes neue Mitglied bei seinem ersten Auftritt bereits seine Zugehörigkeit zum Verein stolz präsentieren. Bei sämtlichen Konzerten sind die guten Seelen des Fördervereins zudem immer als Helfer im Hintergrund zu entdecken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.